Wir sagen DANKE!

09-08-2016 12:41:18 von CM-Verein

Nicht nur die Schulferien, sondern auch unsere Saison 2015/16 ist vorbei. Mit der EM in Wien und einem unglaublichen tollen 3. Platz der Devilmaniacs wurde diese Saison mit einem Höhepunkt beendet. Wir möchten uns herzlich bei allen Sponsoren bedanken, die uns bei der Teilnahme an der EM in Wien unterstützt haben.

Platin-Spender: Sparkasse Vogtland

Silber- Spender: Solartechnik Carsten Sommer

Bronze- Spendern: Malerbetrieb Matthias Hermann, Bittermann Bau GmbH und Modellbau Roth GmbH & Co. KG


Devilmaniacs holen EM-Bronze-Medaille nach Auerbach

01-07-2016 06:18:55 von CM-Verein

Was für ein Wochenende in Wien und vorallem was für ein Saisonabschluss! Davon hatte keiner zu Träumen gewagt: Ein Treppchenplatz für unsere Juniors bei der EM!

Unser Reisetagebuch mit vielen Schnappschüssen findet Ihr auf unserer > Facebookseite.
Den unvergesslichen und unbeschreiblichen > Moment bei der Siegerehrung hat unser Jan dank der Facebook-Live-Berichterstattungfunktion für die Ewigkeit festgehalten.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Mädels und Jungs und ihre Headcoaches Anne und Jan auch noch einmal hier auf diesem Weg! Glückwünsche schicken wir auch nach Leverkusen an die Junior Wildcats, die sich verdient den Europameisterschaftstitel sichern konnten. Vielen lieben Dank an unsere und auch alle anderen deutschen Fans auf den Rängen und auch an all, die von zu Hause aus die Daumen gedrückt haben. Ein Dankeschön an alle Betreuer und Helfer und natürlich unsere beiden Busfahrer!

Wir müssen jetzt erst einmal durchatmen und das alles begreifen ....


Wir wünschen schöne Sommerferien!

27-06-2016 12:02:42 von CM-Verein

... und freuen uns über alle Besucher, die in den Ferien einmal beim Schnuppertraining vorbeischauen wollen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Falls Ihr nicht nur Zuschauen sondern gleich Mitmachen wollt, bitte Sportsachen und ein Pausengetränk nicht vergessen.


Alle CMA-Teams auf dem DM-Treppchen - Seniors sind Deutscher Meister!

21-06-2016 11:08:12 von CM-Verein

Ein Wochenende voller emotionaler und unvergesslicher Momente. Anstrengend aber wunderschön zu gleich! Mit drei dritten Plätzen (Black Linos, Teufelinos & Black Maniacs), einem zweiten (Devilmaniacs) und einem ersten Platz (Devils Dynamite) kehren unsere 5 DM-Teams von Bonn ins Vogtland zurück. Sowohl unsere Black Linos und unsere Teufelinos, als auch die Black Maniacs und Devils Dynamite zeigten dropfreie Programme und so war die Freude über die gute Platzierung mit dem Stolz auf die eigene Leistung natürlich gleich doppelt verhanden. Unsere Devilmaniacs kamen leider mit 2 Drops nicht ganz fehlerfrei durch's Programm und waren natürlich darüber etwas enttäuscht. Die Tränchen trockneten dann aber schnell, als klar wurde, dass sie die Qualifikation für die Teilnahme an der Europameisterschaft trotzdem geschafft hatten.

Ein riesen Dankeschön an unsere Trainer- und Betreuerriege, die dieses Wochenende und diese Erfolge möglich macht. Und an diesen unbeschreiblichen Sachsen-Fanblock - es war GENIAL!!!! Wir hoffen auf eine Wiederholung in der nächsten Saison!

Detailierte Infos findet Ihr auf unserer > Facebookseite


Countdown für die DM 2016 ...

16-06-2016 14:48:45 von CM-Verein

Es ist Freitag, der 17. Juni - 9 Uhr ... in diesem Minuten starten die ersten beiden CheerMANIA Busse Richtung Bonn. Dort findet am Wochenende die diesjährige Deutsche Meisterschaft statt. Über unsere Reise werden wir Euch immer aktuell auf unserer > CheerMANIA-Facebookseite auf dem Laufenden halten.

Den letzten Statusbericht über unsere DM-Teams vor unserer Abreise findet Ihr unten. Wir wünschen allen Teams eine gute Anreise und freuen uns, Euch alle in Bonn wiederzusehen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Black Linos
In unserem Peewee Level 1 Team sind in dieser Saison 15 Mädels und 1 Junge aktiv, die von den Headcoaches Sina Gerisch und Michelle Tischler trainiert werden. Unterstützend stehen Ihnen dabei die Co- Trainer Gina Schön und Anne Schaar, sowie die Assistant- Coaches Nataly, Saskia, Cora, Maria und Pauline zur Seite.
Für einige Aktive war die RM Ost die erste Meisterschaft im Bereich Cheerleading. Daher sind die Trainer der Black Linos besonders stolz auf ihre kleinen Mädels und Jungen. Die Vorbereitungszeit verlief zu Beginn etwas holprig. Viele der Kinder wurden von der Krankheitswellen erwischt und aufgrund von Schulausflügen konnten die Kleinen häufig nicht vollständig trainieren. Zum Ende legte sich dies glücklicherweise wieder. Die Black Linos konnten die letzten Wochen vor der DM mit ihren Trainern effektiv nutzen und können nun mit einem guten Gefühl die Reise nach Bonn antreten.

Teufelinos
In unserem Peewee Level 2 Team sind derzeit 18 Mädels aktiv, wovon 12 bereits letztes Jahr Teufelino-Erfahrung sammeln konnten. Trainiert wird das Team von Headcoach Anne Tiepner, die von den Co-Trainern Adnana und Cora und den Assistant-Trainern Nataly, Saskia, Maria und Pauline unterstützt wird.
Die Mädels waren all die Wochen und Monate mit großen Ehrgeiz, Eifer und Spaß bei der Sache und konnten so im Vergleich zum Vorjahr auch sportlich gesehen, noch mal einiges dazulernen - da zeigt sich wieder, dass der Spaß AN und die Weiterentwicklung IN einer Sache in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen.

Black Maniacs Coed
Unsere 17 Mädels und 4 Jungs der Black Maniacs werden von den Headcoaches Luisa Knoll und Martin Fuchs sowie von den Assistant-Coaches Fabia und Toni trainiert. In der Vorbereitungszeit wurde das Team nicht nur vergrößert sondern auch das Programm etwas verändert. Mit viel Schweiß und Ehrgeiz konnten wir auch am Schwierigkeitsgrad noch ein wenig draufpacken. Die Daumen sind für die DM auf jeden Fall jetzt schon gedrückt!

Devilmaniacs
Die 21 Mädels und 1 Junge werden von den Headcoaches Anne Tiepner und Jan Schneider sowie Co-Trainerin Fabia Bennewitz trainiert. Das Team musste kurz vor der DM aufgrund einer Verletzung das Programm nochmal etwas umstellen. Mit viel Ehrgeiz, Motivation und Teamzusammenhalt konnte aber auch diese Hürde bewältigt werden. Wir drücken dem Team für die DM fest die Daumen! PS: Wir wünschen auch hier unserer Pauline noch einmal gute Besserung und freuen uns, dass Du uns vom Mattenrand aus in Bonn mit unterstützen wirst.

Devils Dynamite
Nach der RM wurde das Team nochmal etwas verändert, sodass nun 4 Herren und 17 Mädels zur DM an den Start gehen werden. Wir haben in unserem Seniorteam viele auswärtige Studenten, Schichtarbeiter und Abiturienten… und diese terminlich zu einer freien Hallenzeit alle unter einen Hut zu bekommen ist ein Kunststück für sich (… aber dieses Problem kennt ja eigentlich jedes Seniorteam in unserer Sportart). Trainiert wird das Team von Headcoach Jan Schneider und Co-Coach Luisa Knoll und Martin Fuchs.


CMA Sommer Academy 2016

16-06-2016 10:57:52 von CM-Verein

Liebe Vereinsmitglieder,
wie angekündigt, ist ab heute 15 Uhr die Buchung unserer Angebote der diesjährigen CMA Sommer Academy möglich.

Die Infozettel zur Academy habt Ihr ja bereits im Training erhalten. Sollte aber die ein oder andere Sporttasche doch wieder den Infozettel verschlungen haben, dann könnt Ihr diese auch noch mal hier unter den folgenden Links abrufen:
> Info Breitensportteams
> Info Wettkampfteams

Unter den folgenden Links könnt Ihr Euch dann ab dem 16.06. 15 Uhr direkt für die Kurse anmelden. Bitte achtet darauf, dass es nicht möglich ist, Euren Namen direkt in die Tabelle zu schreiben. Ihr könnt nur beim jeweiligen Termin einen Kommentar mit Eurem Namen (Mausklick rechts) hinterlassen. Unser Academy-Orga-Team wird dann nach und nach jeweils die Kommentare in der Online-Tabelle, die Anmeldungen auf den Listen in der Turnhalle und auf den Infozetteln in dieser Google-Tabelle nachtragen.

Academy Termine Breitensportteams:
> 1. Ferienwoche
> 6. Ferienwoche

Academy Termine Wettkampfteams:
> 2. Ferienwoche
> 3. Ferienwoche
> 4. Ferienwoche
> 5. Ferienwoche
> 6. Ferienwoche (nur zur Vorabinfo)


Weitere News

31-05-2016 17:13:29 von CM-Verein

... weitere News findet Ihr übrigens immer aktuell auf unserer > Facebookseite


Besuch vom Landtagsabgeordneten

20-05-2016 17:11:23 von CM-Verein

Am Freitag besuchte unser Landtagsabgeordneter Sören Voigt unseren Verein. Sowohl unsere Vereins-Lager-Wohnung - in der u.a. auch all unsere Pokale zu Hause sind - als auch unsere Turnhalle standen auf seiner Agenda. Allerdings war dies nicht sein erster Besuch bei uns im Training. Da sein Patenkind auch bei uns im Verein ist, hat Sören Voigt schon das ein oder andere Mal beim unserem Training vorbeigeschaut. Eine Premiere war allerdings seine aktive Teilnahme am Training - und diese hat er mit Bravour gemeistert!


Die Ruhe vor dem Sommersturm ...

15-05-2016 17:06:25 von CM-Verein

Im Moment ist es noch recht still bei uns im Verein. Neben einigen vereinzelten Aufritten stehen für unsere Wettkampfteams die DM Vorbereitung und für unsere Red Maniacs die Vorbereitung auf die Harzer Cheer Open im Mittelpunkt. Aber diese trügerische Stille, ist nur die Ruhe vor dem Sturm ...denn wir versprechen Euch, der CheerMANIA Sommer 2016 wird heiß!


Elternteam im Trainingslager

01-05-2016 17:01:51 von CM-Verein

Dieses Wochenende trafen sich einige sächsische Cheer-Elternteams bei einem Camp im Waldpark Grünheide. Über 40 Mamas und Papas waren voll motiviert dabei und die Trainingsergebnisse können sich sehen lassen! Neben dem Training gab es natürlich auch noch das ein oder andere unvergessliche Highlight bei der Freizeitgestaltung ....


Besuch vom Osterhasen

23-04-2016 16:58:25 von CM-Verein

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Osterhasen, die unseren Teams gestern & heute im Training eine Osterüberraschung bereitet haben. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an unseren Osterwichtel Annette, der allein 80 Kükennester gebastelt hat! Heute war dann auch noch der echte Osterhase zu Gast und hat in unserem Turnhallengarten unsere White Linos bei der Ostereiersuche unterstützt! Freudige Aufregung und strahlende Kinderaugen waren das Resultat!
Wir wünschen unseren Mitgliedern & Freunden des Vereins ein schönes Osterfest!


Red Maniacs mit neuem Outfit in der Meisterschaftsvorbereitung

03-04-2016 13:29:53 von CM-Verein

Während unsere CMA Wettkampfteams dieses Wochenende noch frei haben und das herrliche Frühlingswetter zu Hause mit ihren Familien genießen, ist unser Jugend Breitenssportteam - die Red Maniacs - fleißig am Trainieren. Unsere 22 Mädels der Red Maniacs haben sich zum Ziel gesetzt, am 4. Juni bei den Harzer Cheeropen in Wernigerode an den Start zu gehen. An diesem Wochenende haben sie dafür sowohl am Samstag als auch am Sonntag eine extra Trainingseinheit eingeschoben und fleißig an ihrem Programm gebastelt. Als Belohnung für den Trainingseinsatz und als zusätzliche Motivation für die Meisterschafts- teilnahme hat unser Jugend-Breitensportteam dieses Wochenende nun auch ein neues CMA Outfit - Sublimation Practise Wear von Varsity - erhalten.
Mädels, schick seht Ihr aus! Wir freuen uns über Eure sportlichen Fortschritte und auf Euer neues Meisterschafts-Programm! Vielen Dank an Eure engagierte Trainerriege um Michelle Wenskus, Stefan Meinel, Manuela Wahl, Melanie Meisel, Gina Meinel, Lucy Strobelt, Nataly Gutjahr & Sabrina Schneider!

CCVd Regionalmeisterschaft 2016 - 5 Regional- und 6 Landesmeistertitel

14-03-2016 10:46:55 von CM-Verein

Mit 5 Regional- und 6 Landesmeistertiteln kehren die CMA Teams aus Riesa zurück. Die Black Linos, die Teufelinos, das Black Maniacs Coed Team, die Devilmaniacs und Devils Dynamite holten zugleich den Landes- und Regionalmeistertitel. Unser Black Maniacs AllGirl Team belegte den 4. Platz im regionalen Ranking und wurde zugleich ebenfalls Landesmeister in Sachsen. Ein riesiges Dankeschön an unsere Fans für die Unterstützung - nicht nur beim CHEER! Respekt und Glückwunsch an unsere Mädels und Jungs für diese Leistungen! Unser Held des Tages ist unsere Lara!


CCVD Regionalmeisterschaft Ost 2016 - es ist soweit!

11-03-2016 16:50:32 von CM-Verein

Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Morgen früh um 7 Uhr startet der erste CMA Bus mit den Black Linos und dem AllGirl Team der Black Maniacs sowie deren Trainern und Betreuern nach Riesa. Um 9 Uhr folgen zwei weitere Busse mit den Teufelinos, den Devilmaniacs, dem Coed Team der Black Maniacs, Devils Dynamite und den Fans. Insgesamt begleiten uns auch dieses Jahr über 200 Fans in die SACHSENarnea.

Für alle Daheimgebliebenen hier noch die Daumendrückzeiten:
ca. 11.30 Uhr Programm Black Maniacs AllGirl – Kategorie: Junior AllGirl Level 4
ca. 12.55 Uhr Programm Black Linos – Kategorie: PeeWees Level 1
ca. 14.25 Uhr Programm Black Maniacs Coed – Kategorie: Junior Coed Level 4
ca. 15.40 Uhr Programm Teufelinos – Kategorie: PeeWees Level 2
ca. 15.55 Uhr Programm Devilmaniacs – Kategorie: Junior Coed Level 5
ca. 17.45 Uhr Programm Devils Dynamite – Kategorie: Senior Limited Coed Level 5

Wir wünschen allen Startern und Fans der RM Ost stressfreie letzte Stunden, eine gute Anreise und eine verletzungsfreie und erfolgreiche Meisterschaft. Wir freuen uns darauf, Euch morgen alle in Riesa wiederzusehen.


RM Countdown - unser Jugend Wettkampfteam A - die Devilmaniacs

11-03-2016 14:08:54 von CM-Verein

Unseren RM-Countdown komplettieren wir in diesem Jahr mit unserem Junior A Wettkampfteam, den Devilmaniacs. Die 21 Mädels und 2 Jungs werden von den Headcoaches Anne Tiepner und Jan Schneider sowie Co-Trainerin Fabia Bennewitz trainiert. Nach kleineren Startschwierigkeiten am Anfang der Saison hat das Team inzwischen gut zusammengefunden. Schwierig war die Anfangszeit da die interne Führungsriege des Teams mit dem Saisonwechsel altersbedingt in den Seniorbereich wechseln und sich damit erst eine neue Teamhierarchie bilden musste. Mit dem neuen Captain-Gespann um Sina Gerisch und Emmi Scheibchen kehrte Ruhe ein und die Stimmung besserte sich von Trainingseinheit zu Trainingseinheit. Es ging sogar soweit, dass die beiden Headcoach Anne und Jan aufgrund einer Wette den “Wischi Waschi Song” vom CheerMANIA Bambinos Kurs, vor ihren Juniors performten. (PS: Liebe Juniors, darauf könnt Ihr wirklich stolz sein, denn Jan zum Tanzen zu bringen ist gar nicht so einfach! ;-)
Aber nun vom Wischi Waschi zurück zum Cheerleading ... Wie dies im Coed Bereich oft so üblich ist, sind auch bei unseren Juniors die beiden Herren die heimlichen Stars im Team. Quentin Bennewitz war bereits vor einigen Jahren im PeeWee Bereich aktiv und kam dann nach einer Pause zum Cheerleading zurück. Nils ist erst seit den Schnupperwochen im letzten Herbst dabei und wir haben alle den größten Respekt, wie er als Quereinsteiger in unserem Jugend Wettkampfteam A Fuß gefasst hat. Speziell in der Jugendaltersklasse müssen die männlichen Teammitglieder viel Courage besitzen, denn es ist oft nicht einfach, gegenüber dem persönlichen Umfeld den Cheer-Sport zu rechtfertigen. Aber spätestens in der Senior-Altersklasse bzw. dann, wenn der eigene Freundeskreis einmal Partnerstunt und Tumbling „live“ sieht, ist den männlichen Teammitgliedern der Respekt sicher.
Auch bei den Devilmaniacs hat uns die Anwesenheit “unserer” Gasttrainerin Verena Hommer über die Sommermonate sehr geholfen, denn im Tumbling konnten wir einige Fortschritte erzielen. Im Stuntbereich konnten die Mädels und Jungs ebenfalls einiges drauflegen. Zur Generalprobe hatten unsere Devilmaniacs einen dropfreien Durchlauf und die vollbesetzte Halle bebte. Wir wünschen unseren Devilmaniacs für morgen viel Kraft und Selbstvertrauen und natürlich auch die besagte Portion Glück!


RM Countdown - unser PeeWee Wettkampfteam A - die "Teufelinos"

10-03-2016 14:16:20 von CM-Verein

Heute ist unser PeeWee Wettkampfteam A bei unserer RM-Vorstellungsrunde an der Reihe - die Teufelinos. 18 Mädels sind derzeit im Team aktiv, wovon 12 bereits letztes Jahr Teufelino-Erfahrung sammeln konnten. Trainiert wird das Team von Headcoach Anne Tiepner, die von den Co-Trainern Adnana und Cora und den Assistant-Trainern Nataly, Saskia, Maria und Pauline unterstützt wird. “Nur durch unsere jungen und engagierten Co- und Assistant-Trainer können wir ein effektives Training sicherstellen. Unser Sport ist so komplex und speziell im Hinblick auf die Meisterschaftsvorbereitung ist es eine große Trainerriege von Vorteil.”, sagt Anne Tiepner - verbunden mit einem Dankeschön an ihre Trainermädels. Die Teufelinos sind in dieser Saison das Wettkampfteam mit der größten Trainingsmotivation unseres Vereins. Die Mädels waren all die Wochen und Monate mit großen Ehrgeiz, Eifer und Spaß bei der Sache und konnten so im Vergleich zum Vorjahr auch sportlich gesehen, noch mal einiges dazulernen - da zeigt sich wieder, dass der Spaß AN und die Weiterentwicklung IN einer Sache in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen. Ein spezielles Dankeschön in diesem Kontext an unsere Gasttrainerin der CMA Sommer-Academy 2015 Verena Hommer, die (nicht nur) unsere PeeWees im Bereich Tumbling einen großen Schritt weitergebracht hat. Es gibt zudem einige knifflige Stunt-Elemente im Programm, die zumeist auch funktionieren … doch man kann bei Stunts eben nie eine Garantie abgeben, denn manchmal entscheiden nur wenige Millimeter darüber, ob ein Stunt steht und deshalb gehört eben auch immer etwas Glück dazu. “Wichtig ist, dass die Kids mit Spaß dabei sind und dass wir auch - bei allen Möglichkeiten die das PeeWee Regelwerk jetzt zulässt - auf ihre körperliche Entwicklung Rücksicht nehmen, das hat für mich oberste Priorität”, so Anne.

Wir wünschen unseren Teufelinos für Samstag ein möglichst sauberes Programm und zwar eben mit der notwendigen Portion Glück, denn diese “Portion” haben sie sich nach den tollen Trainingswochen wirklich verdient!

Mal etwas am Rande: Oft werden wir gefragt, wo denn eigentlich dieser Teamname “Teufelinos” her kommt, der ja den Grundstock für alle anderen Teamnamen in unserem Verein gelegt hat. Die Teufelinos waren das erste Team, welches in Auerbach (bzw. damals noch im Nachbarort Rodewisch) 2001 - und zwar damals als Abteilung des Volleyballvereins “Die Rodewischer Teufel” - gegründet wurde. Einige Monate später bildete wir dann unser Jugendteam, die “Devilmaniacs” und kurz darauf das Seniorteam “Devils Dynamite”. Ende 2003 beschlossen wir dann eigene Wege zu gehen und mit unseren Cheerleadern einen eigenständigen Verein, den “CVV Teufelinos e.V.” - heute “CVV CheerMANIA e.V.” - zu gründen. Unsere “teuflischen”  Namen haben daher nichts mit unserer Einstellung, sondern einfach nur etwas mit unserer Historie zu tun. ;-)

RM Countdown - unser PeeWee Wettkampfteam B - die "Black Linos"

09-03-2016 20:02:59 von CM-Verein

In unserem RM-Countdown ist heute unser PeeWee B Team, die “Black Linos” an der Reihe. Für unsere Black Linos ist die Saison 2016 ein Neustart. Nur 6 der 16 Teammitglieder waren bereits letztes Jahr im Team, die anderen 10 kamen entweder über die Red bzw. Dancing Linos oder durch die Schnupperwochen im Sommer letzten Jahres dazu. Wir hatten am Anfang der Saison erstmals das Phänomen, dass nur wenig Kinder aus dem PeeWee Breitensportteam in den Wettkampfbereich wechseln wollten. Die Gründe dafür waren anderweitige Hobbys aber vorallem die hohen Sympathiewerte der Red Linos und Dancing Linos Trainerriege. Es ist natürlich toll, dass unsere gut 30 Breitensport PeeWees ihre Trainer sehr mögen und sie deshalb auch nicht verlassen wollen, für den Neustart unserer Black Linos war das aber gar nicht so einfach. ;-) Kurzerhand haben wir dann in den Schnupperwochen viele neue Kinder direkt in die Black Linos integriert und quasi ein ganz neues Team zusammengestellt.

Doch nicht nur für die Teammitglieder sondern auch für die Trainerriege ist es ein Neuanfang. Als Headcoaches sind die 15jährige Sina Gerisch und die 16jährige Michelle Tischler seit Anfang der Saison für das Team verantwortlich. Unterstützt werden die beiden von Co-Trainerin Anne Schaar (22 Jahre) und Gina Schön (18 Jahre), sowie Assistant Coaches Maria, Nataly, Pauline, Saskia und Cora. Sina und Michelle sind schon seit ihrer Kindheit in unserem Verein aktiv und haben bereits einige Jahre zuvor die Black Linos als Co- und Assistant-Coaches unterstützt. Als nun der alte Trainerstab der Black Linos aufgrund von Studium und Beruf das Team abgeben musste, war es an der Zeit, den Staffelstab an die junge Generation weiterzugeben. Von der Trainingsplanung, über die Programmerstellung, von Elterngesprächen bis hin zur organisatorischen Verwaltung des Teams - es ist wirklich beeindruckend wie die beiden jungen Headcoaches in diese neue Aufgabe hineingewachsen sind. Und nicht nur der Vereinsvorstand ist von der neuen Führungsriege begeistert, auch die Black Linos sind mit ihren Coaches in den letzten Wochen und Monaten fest zu einem Team zusammengewachsen.

Gerne hätten wir die Black Linos bereits zum XMas Cup zum Erfahrung sammeln an den Start geschickt, aber dieser war für das neue Team einfach zu früh. Damit ist also die Regionalmeisterschaft nicht nur für 2 Drittel der Black Linos sondern auch für die neue Trainerriege die erste “richtige” Meisterschaft. Somit steht bei der RM diesmal der sportliche Gedanke “Dabei sein ist alles!” im Mittelpunkt - mit dem Ziel, ein möglichst sauberes Programm auf die Fläche zu zaubern und dabei eben jede Menge Erfahrungen zu sammeln!


RM Countdown - unser Jugend Wettkampfteam B - die "Black Maniacs" AllGirl & Coed

08-03-2016 20:16:05 von CM-Verein

Unseren RM-Countdown setzen wir heute mit der Teamvorstellung der Black Maniacs fort. Unser Wettkampfteam B in der Jugendaltersklasse haben wir in dieser Saison ausnahmsweise in zwei Kader unterteilt. Auch hier war - ähnlich wie bei unseren Seniors - der große Kader in der Jugendaltersklasse ausschlagebend für die Entscheidung. Wir haben in dieser Saison sehr viele Junior-Vereinsmitglieder mit den Fähigkeiten und Möglichkeiten, um im Wettkampfbereich unseres Vereins aktiv zu sein. Damit standen wir auch hier am Anfang der Saison vor der Entscheidung entweder 7 bis 8 Juniors eine Saison als Backups arbeiten zu lassen oder den Jugend-Wettkampfbereich unseres Vereins in 3 Teams aufzugliedern und somit auch noch sportbegeisterten und leistungsstarken Neumitgliedern einen Quereinstieg in den Cheerleading-Wettkampfbereich zu ermöglichen. Da wir auch im Trainerbereich gut aufgestellt waren, haben wir uns diesmal für die 3 Jugendteams entschieden.

In beiden Teams war die Vorbereitungszeit in den letzten Monaten - wie auch schon öfters in den Jahren zuvor - ziemlich turbulent. Die Findungsphase der Black Maniacs dauert im Vergleich zu den anderen Wettkampfteams des Vereins immer relativ lang. Dies hat ganz verschiedene Gründe, denn im Team der Black Maniacs treffen ganz unterschiedliche “Cheerleading-Karrieren” plötzlich aufeinander. Da sind zum einen ehemalige Black Linos oder Teufelinos, die nun von den PeeWees zu den Juniors wechseln und allein der Teamwechsel, der neue Trainingsstil und auch die oft neue Position im Stuntbereich ist für viele Altersklassenwechsler eine Herausforderung. Zum anderen sind in dem Team auch ganz neue Vereinsmitglieder oder Mitglieder, die bisher im Breitensportbereich aktiv waren und die sich durch ihre guten Leistungen im Tryout für den Wettkampfbereich empfohlen haben. Und natürlich sind im B Wettkampfteam auch Aktive, die bereits im Jahr zuvor bei den Black Maniacs waren und die ihr Ziel, im Jugend A Wettkampfteam einen Kaderplatz zu ergattern, noch nicht erreicht haben. Somit starten alle Teammitglieder am Anfang der Saison aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, was natürlich eine längere Teamfindungsphase bedingt.

Diese Findungsphase war im Black Maniacs Coed Team kürzer als im AllGirl Team. Im Coed Kader sind aktuell 17 Aktive, wovon 13 Mädels und 3 Jungs bei der Regionalmeisterschaft an den Start gehen werden. Das Team wird von den Headcoaches Luisa Knoll und Martin Fuchs trainiert, die neben auswärtigem Studium und Schichtarbeit beide auch noch im Seniorteam des Vereins aktiv sind. Während die ersten Trainingswochen im neuen Teamgefüge relativ ruhig verliefen, gestalteten sich die Trainingseinheiten im Februar und März aufgrund von Krankheit und Verletzungen eher schwierig. Aufgrund der positiven Trainingseinstellung der Mitglieder und auch der Eltern des Teams konnten aber die Herausforderungen - inkl. eines kurzfristigen verletzungsbedingten Umbaus - gemeistert werden.

Die 20 Mädels im AllGirl Team der Black Maniacs werden von den Headcoaches Sina Seedorf und Adnana Breckner trainiert, die auch beide im Seniorteam aktiv sind. Die ersten Wochen und Monate waren sowohl für die Mädels und deren Eltern, als auch für den Trainerstab und den Verein eine schwierige Phase, denn anstatt einem Miteinander stand mehr das Gegeneinander im Mittelpunkt. Aber die teambildenden Maßnahmen und die vielen Gespräche haben Wirkung gezeigt. In den letzten Wochen ist das Team zu einer Einheit zusammengewachsen und kann sich nun auch endlich auf den sportlichen Aspekt konzentieren … und das hat man zur Generalprobe auch gesehen, denn das Black Maniacs AllGirl Team war das einzige CMA Wettkampfteam, welches seinen 1. Durchlauf ohne Fehler präsentieren konnte! ;-)

Die 4 Head-Coaches möchten sich bei Ihren Co- und Assistant-Trainern Laura Knoll, Fabia Bennewitz, Toni Rittrich, Michelle Tischler, Gina Schön und Manuela Wahl für die Unterstützung in den letzten Wochen und Monaten bedanken. Wir wünschen unserer Lynn vom AllGirl Team, die aufgrund des Pfeifferschen Drüsenfiebers in Riesa nicht mit auf der Matte stehen kann, weiterhin gute Besserung. Unseren beiden Black Maniacs Teams wünschen wir für die RM am kommenden Samstag viel Kraft, starke Nerven und natürlich auch die notwendige Portion Glück, um ein sauberes Programm zu präsentieren!


RM Countdown - unsere Seniors "Devils Dynamite"

07-03-2016 17:50:33 von CM-Verein

Unseren RM-Countdown starten wir dieses Jahr einmal von der anderen Richtung, denn wir beginnen mit unseren Seniors. Unser Senior-Kader ist für Auerbach-Verhältnisse derzeit mit 22 Aktiven relativ groß und dies freut uns natürlich. Mit Beginn der Vorbereitung auf die Meisterschaftssaison im Herbst letzten Jahres standen wir nun vor der alljährlichen Entscheidung: kleines Team und einige Backups oder großes Team, um möglichst vielen Teammitgliedern eine Meisterschaftsteilnahme zu ermöglichen. Wir haben uns dieses Jahr bewusst für die zweite Möglichkeit entschiedenen, um so allen Seniors auch ein effizientes Training ermöglichen zu können.
Natürlich ist bei einem großen Team auch immer die Trainingsanwesenheit aller Teammitglieder und der damit verbundenen effektiven Meisterschaftsvorbereitung eine Herausforderung. Wir haben in unserem Seniorteam viele auswärtige Studenten, Schichtarbeiter und Abiturienten … und diese terminlich zu einer freien Hallenzeit alle unter einen Hut zu bekommen ist ein Kunststück für sich (… aber dieses Problem kennt ja eigentlich jedes Seniorteam in unserer Sportart ;-) So war es auch diese Saison und dies hatte zur Folge, dass unser Seniorteam eigentlich erst gestern zu Generalprobe erstmals wieder seit einigen Wochen vollzählig auf der Matte stand. Der erste Durchlauf der Generalprobe war auch dementsprechend - bezeichnen wir es einmal - durchwachsen und die Enttäuschung stand unseren 18 Damen und 3 Herren ins Gesicht geschrieben. Kurze Gedanken, ob überhaupt der zweite Generalproben-Durchlauf stattfinden soll, wurden von den Coaches schnell beiseite geschoben. “Jetzt heißt es Charakter zeigen und kämpfen. Das Team hat im zweiten Durchlauf noch eine Chance um zu zeigen, dass es wettkampfbereit ist und ich vertraue auf meine Seniors”, sagte Head-Coach Jan Schneider. Gesagt, getan - und der zweite Durchlauf war um einiges besser! Zwar nicht ganz fehlerfrei, aber eine deutliche Steigerung im Vergleich zum ersten Mal und diese Leistung wurde auch von den zahlreichen Zuschauern erkannt und mit einem Gänsehaut-Applaus belohnt.
Unsere Seniors treten bei der Regionalmeisterschaft auch erstmals in der “kleinen” Senior-Kategorie, d.h. im Level 5 an. Auch dieser Entscheidung haben wir nach langem Abwägen gemeinsam getroffen. Sicher hätten wir auch weiter an den zwei drei Level 6 Skills arbeiten können, die das Team zweifelsfrei zeigen könnte. Wir haben uns aber dafür entschieden, im Level 5 zu bleiben, die Möglichkeiten in diesem Level auszuschöpfen und an deren sauberer Umsetzung zu arbeiten.
Wir wünschen unseren Seniors für die verbleibenden Trainingseinheiten und die Regionalmeisterschaft Ost alles erdenklich Gute. Liebe Seniors, sicher hätten Euch ein paar Wochen mehr Training gut getan, aber Ihr habt alle so viel Erfahrung in unserem Sport, dass Ihr den kleinen Trainingsrückstand damit kompensieren könnt. Glaubt an Euch und nutzt die letzten Trainingseinheiten, um gemeinsam an der Sicherheit des Programms zu feilen. Wir drücken Euch die Daumen!


RM-Generalprobe 2016

07-03-2016 17:42:20 von CM-Verein